Startseite Astrologieschule Horoskope Bestellablauf SHOP AGB Kontakt Referenzen Newsletter
BRUNHILDE FEINER
VEDISCHE ASTROLOGIN
Kundenmeinungen Marina W. aus Deutschland schreibt am 20. März 2017 zum Karma & Schicksalshoroskop (Schattenhoroskop): Liebe Frau Feiner, vielen Dank für schnelle Lieferung. Ich bin froh dass es so eine Möglichkeit gibt, sich selbst besser zu verstehen, so kann man auch an sich arbeiten um weiter zu kommen. Am Anfang, als ich das erste Schatten Horoskop bestellt habe, habe ich es erstmal erstarrt liegen gelassen, da ich dachte, so schlimm, wie soll ich damit weiter kommen, man kann ja schließlich nicht von sich selbst weg laufen. Inzwischen weiß ich dass man an sich arbeiten kann und das Schatten-Horoskop eine große Hilfe ist mit Herausforderungen besser fertig zu werden und Ausdauer und Ansporn schenkt. Ich habe mich früher öfter in einem Kreislauf voller Wiederholungen wieder gefunden. Vielen Dank und alles Liebe, Marina W. U. L. aus Deutschland schreibt am 11. März 2017 zum Vedischen Gesamthoroskop  (Vedisches Lebenshoroskop) + Gesundheitshoroskop: Liebe Frau Feiner, Ganz herzlich  möchte ich mich bei Ihnen für das Vedisches Lebenshoroskop, Vedisches Gesundheitshoroskop und  die Namensanalyse bedanken. Ich war sehr überrascht wie ausführlich, detailliert, praxisnah die  einzelnen Themenbereiche beleuchtet wurden und ich habe mich in fast allen Bereichen  wiedererkannt. Es ist wirklich eine besondere Gabe, die Sie besitzen, in einer so wertschätzenden  Arbeit, mit der Astrologie, so genau zu deuten und zu beschreiben. Die Youtube-Videos sind sehr  hilfreich, anschaulich und machen viel Freude und ergeben dann ein ganzheitliches Bild. Ich bin so  dankbar, dass mich mein Weg zu Ihnen geführt hat. Da ich mich derzeit in einer besonders  anstrengenden Saturnhauptphase befinde, ist es wertvoll, dass ich mein Lebensbuch in der Hand habe  und kann so mein Leben entsprechend gestalten. Und Herzlichen Dank für das Einleitungsvideo und  meine persönliche Videobotschaft. Das ist wirklich spannend eine Einleitung und dann die eigene  Videobotschaft anzuhören. Ich fühle mich so persönlich angesprochen und wahrgenommen, wie wenn  ich mein Lebenshoroskop lese. Es wirkt auf einer anderen Ebene und ich glaub es prägt sich besser  ein. Ich habe es schon mehrfach angehört und es stärkt mich …. obwohl es viel zu tun gibt. Es ist ein  SEGEN, dass Sie so eine “besondere Arbeit” leisten. DANKESCHÖN Viele GrüßeIch wünsche Ihnen  für die Zukunft beste Gesundheit und viel Kraft und gutes Gelingen für Ihre weiteren Vorhaben. Kai aus Deutschland schreibt am 8. März 2017 zu seinem Vedischen Gesamthoroskop  (Vedisches Lebenshoroskop): Liebe Brunhilde, vielen Dank für das Vedische Lebenshoroskop, es  ist sehr ausführlich und sehr umfangreich, mit  vielen praktischen Tipps und Weisheiten. Die  einzelnen Themen sind gut auf den Punkt gebracht und nicht zu überladen, damit das Wesentliche  sichtbar bleibt. Gut gefallen haben mir auch die Übungsfragen um die Themen zu vertiefen, sowie die  ausführliche Einleitung. Die Zusammenfassung mit Beruf und Berufung hat mir sehr gut gefallen und  gibt mir Orientierung im Leben. Ein großartiges Erlebnis in dem „Buch meines Lebens“ zu blättern.  Schöne Grüße Kai  Kathrin aus Deutschland schreibt am 25. Februar 2017 zu ihrem Vedischen  Gesamthoroskop (Vedischen Lebenshoroskop): Hallo liebe Brunhilde, erstmal möcht ich Dir  von ganzem Herzen danken für mein Vedisches Lebenshoroskop, dass Du mir ganz persönlich,  ausfühlich und so liebevoll und gut verständlich erstellt hast. Und dann auch noch so absolut treffend!  :-) In vielem, was, was Du schreibst, hab ich mich gut wieder erkannt, und es hat sich Vieles bei mir  bereits gezeigt. Es stimmt total, dass ich gerne Informationen sammle und der Intellekt bei mir im  Vodergrund steht...  Und dass ich auch durch meine Wechselhaftigkeit nicht beständig bin und es mir  erschwert, in einem Bereich richtig gut zu werden, stimmt auch. Einiges was Du beschreibst, möchte  ich gerne noch erreichen, aber wie Du auch sagst, hab ich auch Unsicherheiten und Ängste, die mich  noch behindern. Und wieder bei anderen konnte ich zunächst nicht feststellen, dass ich das auch bin?  Doch bei genauerem Betrachten spürte ich, dass es tatsächlich die Wahrheit ist in mir, und ich das  bisher aus irgendeinem Grund noch bzw. gerade im Moment blockiere... Also zusammengefasst: Du  hast meine Stärken und Schwächen wirklich sehr gut beschrieben! Und obwohl ich schon ein sehr  bewusster Mensch bin (zumindest auf dem Weg dort hin) hat mich einiges doch zum Nachdenken  gebracht und erst dann, als ich nach innen spürte, konnte ich auch erkennen, wie sehr es doch  stimmt...Ich freu mich, über das was Du mir bisher mitgegeben hast, und bin neugierig aufs  Schattenhoroskop (Karma & Schicksalshoroskop), das ich mir nun auch bewusst machen möchte...  DANKE und Alles LIEBE, Kathrin  Charlotte aus Deutschland schreibt am 18. Februar 2017 zu ihrem Karma &  Schicksalshoroskop (Schattenhoroskop): Einen wunderschönen guten Morgen liebe Brunhilde,  vielen herzlichen Dank für das ausführliche und beeindruckende Schattenhoroskop.  So viele  Informationen. Ich werde mich in nächster Zeit sehr damit auseinander setzen und mich darin  vertiefen. Zuerst überkam mich ein Traurigkeitsgefühl beim lesen. Irgenwie erscheint alles so viel und  ungelöst. Nach zweimaligen Lesen wurde es leichter und meine ursprüngliche Eigenschaft zu kämpfen  wurde geweckt. Ich bin von Natur aus ein Sonnenkindund will hier auch bleiben auf dieser Ebene. Ich  werde für mein Glück und Selbstbewusstsein kämpfen und das fühlt sich richtig gut an. Ich danke Dir  von Herzen für die wertvollen Erkenntnisse und Tipps die ich durch Dein Wirken erhalte. Ich melde  mich gerne wieder. Alles Liebe für Dich Charlotte  Martina aus Deutschland schreibt am 16. Januar 2017 zu dem Jahreshoroskop “Meine  Sterne 2017”: Liebe Brunhilde, ich grüße dich herzlichst. Es ist jetzt einige Zeit vergangen und ich  hatte wirklich nur sehr wenig Zeit mich mit all den wichtigen Dingen in meinem Leben zu  beschäftigen. Ich danke dir ganz herzlich für das Erstellen meines Horoskops, und nach etlichem hin  und her, habe ich mich soeben in der Schule bei deinem Mann angemeldet. So - das wäre geschafft :-)  nun ich war vor vielen Jahren mal auf einem Wochenendseminar über Vedische Astrologie - und hatte  mir das Buch von Siebelt Meyer besorgt  nur hatte ich damals aufgegeben ....es war wohl noch nicht  die richtige Zeit .... Ich danke wirklich von Herzen für deine Arbeit und Mühe und wünsche dir und  deinem Mann ein ganz tolles friedliches glückliches Neues Jahr.   Liebe Grüße Martina Romuald aus Deutschland schreibt am 5. Januar 2017 zu dem Jahreshoroskop “Meine  Sterne 2017”: Entschuldigung Frau Feiner, dass Sie haben auf mein Antwort so lange warten  müssen und ich kann nicht einfach das liegen lassen (alte 2016) weil, ich habe große Respekt vor Ihre  Arbeit  und das Horoskop hat mir sehr gut gefallen(kein elektronische Text) bin ich sehr zufrieden  und Lese das Text immer wieder noch. Das Kapitel über die „Zeit Qualität“ ist mir schon bekannt weil  ich lese meinem Bewohner im Pflegeheim von Bücher auf das Thema  und höre sehr viel Geschichten  aber ihre Text hat wieder andere Qualität und man kann immer neues dazu Lernen. Sie machen mir  Mut mit diesem Horoskop und ich hoffe dass mein angefangene Spiritueller Weg (2012) kann ich im  Jahr 2017 langsam auf die Beine stellen. Etwas was mir traurig mache das ist mein Beziehung Zeit,  Bezeigung leben mit oder ohne Frau aber deshalb habe mich entschlossen von meinem  Schmerzen(seid meine Kindheit) nicht mehr weg laufen und (meine Ex Freundin) so begegnet bis ich  mit dem(ich hoffe) ganzem zu recht komme und versöhnen kann. Ganz besonders hat mir Mut und  gleichzeitig Hell wach gemacht, das wenn ich (oft) von die Gesellschaft mich Zurück ziehe, nicht als  negatives nur positives Schritt ist das. Ich habe mich ganze Leben Vorwürfe gemacht und empfunden  als schlechtes Benehmen heute, nehme ich die Zeit als Heilung weil tut mir das sehr gut. Im ganzem  ist das für mich ein Gründliche und Professionale Horoskop und ich werde bestimmt einiges im  neuem Jahr umsetzen können. Ich bedanke mich noch einmal für ihre Arbeit, Entschuldigung  und  ich wünsche auf diesem Weg Ihnen und ihre Familie gute Rutsch ins Neues 2017 Jahr viel Gesundheit  alles Gute auf ihrem Lebens Weg und Gottes Segen. Mit freundlichen Grüßen Romuald  Kathrin aus Deutschland schreibt am 28. Dezember 2016 zu dem Jahreshoroskop  “Meine Sterne 2017”: Hallo liebe Brunhilde Feiner, ich möchte ein kurzes Feedback zu meinem  Horoskop geben: In vielem, oder sogar fast allem hab ich mich wieder erkannt, und ich kann dem nur  zustimmen. Es entspricht der Entwicklung, die ich bisher gegangen bin, und wo ich mich auch weiter  hin entwickeln sehe bzw. gerne sehen möchte. :-) Es ist sehr interessant, zu lesen, was 2017 bei mir  angesagt ist, welche Themen im Vordergrund stehen werden. Und es macht mir Mut und motiviert  mich, weiter an meiner beruflichen Veränderung zu wirken! Was mich etwas enttäuscht oder irritiert  hat, ist, dass im Unterplanetenherscher Mars meine Musik nicht mehr ein Thema sein soll.  Andrerseits spüre ich auch eine starke Tendenz, mich im spirtuellen Bereich weiterzubilden und zu  wirken, und wie Du auch schon geschrieben hast, das Sprituelle und die Musik miteinander zu  verbinden. Die Tipps und Empfehlungen zur Stärkung des Mondes gefallen mir sehr gut, einige davon  mache ich sogar schon oder habe ich gemacht. Ich  versuche, diese so viel wie möglich in meinen  Alltag zu integrieren. Vielen lieben Dank für die ausführliche und sehr treffende Beschreibung meiner  Persönlichkeit, und die guten hilfreichen Anregungen! Ich freue mich aujfeden Fall auf 2017 und gehe  es mit Freude und Hingabe meiner Tätigkeiten an! :-) Liebe Grüße, Kathrin René aus Deutschland schreibt am 17. Dezember 2016 zu dem Jahreshoroskop “Meine  Sterne 2017”: Liebe Brunhilde, einen herzlichen Dank für das Erstellen des Horoskops, es ist  angekommen und ich habe es mir soeben durchgelesen. Die Zeitqualität könnte man nicht besser  beschreiben, als Du es getan hast, es trifft wieder mal ins Schwarze. Es geht momentan wirklich  darum, eigene Wünsche bzw. Veränderungen durchzuführen, beruflich unabhängiger zu werden und  auch mehr passives Einkommen zu schaffen. Im Augenblick versuche ich noch schnell ein  Kundenprojekt bis zum Jahresende abzuschließen, damit ich mir spätestens im Januar eine kleinere  Auszeit gönnen kann, in der ich mich bewusst hinsetzen will und die nächsten Jahre planen will. Da  wir ja mit 2017 ein Einser- Jahr haben, macht das einfach Sinn. Ich hatte letztens zufällig ein Video  von Dir bei Youtube gefunden, als ich nach den Tagesenergien von Jo Conrad & Alexander Wagandt  suchte. Ich glaube es war die 8ter- Zeitqualität, wo du auf die Besonderheit für 2017 hingewiesen  hattest. Das habe ich mir gemerkt, danke für den Tipp. Dann passt es ja auch ganz gut mit der Wende  im Beruf, wobei ich noch nicht genau sagen kann, was es sein wird. Nebenbei bemerkt, finde ich auch  einige andere Videos in deinem Kanal Klasse, wirklich gute Sachen, wie z.B. die 40 Wege zu mehr  Lebenssinn, die ich mir aber komprimiert angesehen habe. Das habe ich bisher so noch nicht  gefunden, wirklich super. Also nochmals vielen Dank. Dann wünsche ich schon einmal besinnliche  Weihnachten und alles Gute für das Neue Jahr. Viele Grüße René  Benjamin Neuhäuser schreibt am 25. Oktober 2016 zu dem Vedischen Gesamthoroskop  (Vedisches Lebenshoroskop): Liebe Brunhilde, vielen Dank. Ich bin grad wirklich in einer sehr  interessanten Phase meines Lebens u. das Horoskop/ die Horoskope von Dir sind eine unglaubliche  Bereicherung, es bringt so viel Licht ins Dunkel, dass ich immer noch völlig überwältigt bin u. gar  nicht genug loben kann, was Ihr beiden da macht. Ihr seid ganz große Klasse, weiter so. Ich bin  wirklich angetan von der ganzen Info, auch das mit dem Video als kurze Zusammenfassung fand ich  echt klasse. Auf das mit dem Schattenhoroskop werde ich auf jeden Fall noch zurückkommen. Ganz  liebe Grüße Benjamin   Michael S. aus Deutschland schreibt am 3. August 2016 zum Vedischen  Gesamthoroskop (Vedisches Lebenshoroskop) und Schicksals & Karmahoroskop  (Schattenhoroskop): Hallo Brunhilde, vielen lieben Dank für deine wertvolle Arbeit und die  Erkenntnisse, die ich dadurch schon jetzt über mich gewinnen konnte. Dafür, dass du so gut wie  nichts über mich weißt, bin ich echt ziemlich erstaunt. Vor allem das Schattenhoroskop hat mir schon  viel gebracht. Aber auch bei deiner Videonachricht musste ich echt lachen, weil viele Dinge einfach so  zutreffen bei mir... der Saturn im 4. Haus (meine Familie hat mich lange Zeit als "eiskalt" bezeichnet,  ich war immer ein extrem ernstes Kind), Saturn in Schütze. Ich habe in den letzten Jahren so viel  missioniert und gar nicht verstanden, was ich da eigentlich tue. In letzter Zeit tue ich das nicht mehr  so und werde öfter nach Rat oder meiner Perspektive auf Dinge gefragt. Zwar denke ich, dass meine  Sicht oftmals hilfreich ist, jedoch habe ich mich schon öfter gefragt, inwiefern das Rat geben dann  wieder in belehren/missionieren übergeht. Jetzt weiß ich die Antwort: In mir ist wohl einfach beides  angelegt. Spannend :) Bisher hielt ich mich im Bereich Partnerschaften einfach nur für relativ unfähig.  Im Vergleich zu Freunden/Kollegen hatte ich da immer schon verhältnismäßig viele Schwierigkeiten  und ich habe auch schon einige Partnerschaften hinter mir. In meiner Clique war es lange Zeit eine  Art Running-Gag, wann ich wohl mit der nächsten Partnerin ankomme und wie lange das wohl wieder  halten wird. Aber jetzt wo ich weiß, dass ich in diesem Bereich in diesem Leben einfach viel lernen  soll, kann ich mich da besser annehmen, werde in dem Thema nicht mehr so streng zu mir sein und  ich verurteile mich schon jetzt nicht mehr so dafür, wie bisher. Es ist einfach etwas gelassener  dadurch! Sehr interessant fand ich auch, dass ich mich genau am 09.07.2016, wo meine aktuelle  Me/Ju-Phase angefangen hat und damit beide Mondknoten aktiviert worden sind, bei einer  Singlebörse im Internet angemeldet habe, weil ich den Drang dazu gefühlte hatte... echt witzig.  Ansonsten sind mir ein paar kleine Unstimmigkeiten beim ersten Lesen ins Auge gesprungen, z. B.:  Auf S. 8 in meinem Schattenhoroskop schreibst du unter Punkt „2. Psychologischer Komplex  verursacht durch Saturn in Schütze“ im vorletzten Absatz „Das 9. Haus entspricht dem Schützen.“. Als  ich das das erste Mal gelesen habe, war ich etwas verwirrt und dachte „Wie muss ich die Aussage mit  dem 9. Haus verstehen?“. Meines Erachtens scheint die Erwähnung des 9. Hauses da auch zumindest  überflüssig zu sein und einen Astrologielaien, wie mich hat das erst mal verwirrt. Auf S. 22 im  Lebenshoroskop schreibst du unter "Der Fixstern Uttaraphalguni im Aszendenten" "Du bist anderen  gerne eine Freundin und hast ein starkes Bedürfnis anderen zu helfen.". Das liest sich als Mann etwas  schräg, als Freundin angesprochen zu werden :) Sind nur Kleinigkeiten; die meisten Menschen wird  sowas wohl wahrscheinlich nicht interessieren. Denn insgesamt bin ich dir für deine Auswertungen  sehr dankbar!! Danke auch für den Bachblüten-Tipp, die nutze ich bereits seit ein paar Tagen und das  Buch zum Thema Beten hat meinen Horizont auch schon etwas erweitert. Ich habe noch eine Frage zu  meinen (künftigen) Zeitqualitäten: Aktuell bin ich ja in einer Merkur-Hauptphase und in einer  Jupiter-Unterphase. Dadurch, dass Merkur bei mir über Ketu herrscht (Ketu in Frau Jungfrau),  schreibst du ja, dass auch Ketu nun aktiv ist. Auch in Bezug auf meine künftigen Zeitqualitäten würde  mich noch interessieren, welchem Wert ich dem "mitaktivierten" Planeten, in dem Fall dem Ketu,  geben muss. Ist er gleichrangig wichtig, wie mein Hauptphasenherrscher (Merkur) oder eher so  wichtig wie der Unterphasenherrscher  (Jupiter)? Oder irgendwo dazwischen? Danke schon mal und  wie gesagt: vielen lieben Dank für deine Arbeit & Alles Gute, Michael  
TIPP: SELBST-ERKENNTNIS-NEWS 1 x pro Woche erhalten. Klicken Sie unten auf das News-Bild, um mehr über den Inhalt und den Bezug des Newsletters zu erfahren!
Impressum Datenschutzhinweise Newsletter Referenzen